Vier Fragen an eine Veganerin

Sabrina ist Veganerin. Im Schwabenland eine ziemliche Exotin. Grund genug, ihr ein paar Fragen zu stellen.

Schmeckt Dir Fleisch nicht?

Da bin ich ganz ehrlich. Doch. Ich habe nie behauptet, dass GUTES Fleisch nicht schmeckt. Aber ich habe für mich gemerkt, dass es mir ohne Fleisch wesentlich besser geht. Körperlich, gesundheitlich und natürlich vom Gewissen her. Ich habe einfach so wahnsinnig viel in meinen 6 Jahren, die ich mich nun mit dem Veganismus auseinandersetze gelesen, dass mir Fleisch einfach komplett vergangen ist. Und ich vermisse es auch nicht. 

Kann man nur durch Fleichverzicht die Welt retten? 

Die Welt retten vielleicht nicht gerade, da ist zuviel los in verschiedenen Themen. ABER es kann ganz klar ein richtig großer Beitrag geleistet werden. 

Was essen Veganer so? Es gibt ja das Vorteil, das veganes Essen stinkt 😊.

Also ich hab schon viele Vorurteile gehört aber dieses nun wirklich noch nie. Das ist auch absoluter Bullshit. Fleisch stinkt…

Oft ist es so, dass sich Veganer vielfältiger ernähren. Gerade in der Anfangszeit bzw. der Umstellungszeit hat man auch eine totale Lust zu experimentieren und allerhand Neues (damit meine ich nicht Fleischersatz-Produkte!) kennen zu lernen. Ich zum Beispiel wusste vorher nicht, was für eine unfassbare Fülle an Getreide es gibt.  Wer Inspiration möchte, darf gerne in einen meiner Kochkurse kommen (www.vegtastisch.de/termine)

Wo kann man in Ulm am besten vegan Essen?

Genau um diese Frage zu beantworten habe ich in diesem Jahr den VEGAN GUIDE für Ulm, Neu-Ulm und Umgebung herausgegeben. Er beinhaltet Food-Spots aber auch nachhaltige Shopping-Adressen in der Region in denen nicht nur Veganer glücklich werden. Der Guide steht zum kostenlosen Download auf www.vegtastisch.de/ulm zur Verfügung oder kann auf der Seite auch als Printversion bestellt werden (3,95 Euro).