Diakonisches Institut in Dornstadt

Bildung ist eine der zentralen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Gleichgültig, wie wir Bildung definieren, gemeinsam ist allen Bildungsprozessen, dass sie uns unabhängiger machen und Chancen eröffnen. Dies gilt für alle Menschen.

„NICHT ZIELE HALTEN ZUSAMMEN, SONDERN WEGE“ (Reinhard K. Sprenger)

Wir vom Diakonischen Institut für Soziale Berufe laden Sie ein, mit uns zusammen (Aus-)Bildungswege zu gehen. Wir möchten Sie in Ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklung unterstützen und begleiten.
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, mit durchdachten und zukunftsorientierten Konzepten, Menschen für Berufsfelder im Sozial- und Gesundheitswesen optimal auszustatten, in Ausbildung und Studium und während des gesamten Berufslebens.

Unser Grundsatz lautet:

Um Verantwortung für Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen übernehmen zu können, werden sowohl fundiertes, an der beruflichen Praxis orientiertes Wissen als auch ethische Grundlagen benötigt. Beides vermitteln wir an unseren Schulen und Instituten. Dabei bleiben wir in Bewegung und passen unsere Konzepte an die sich wandelnden beruflichen und gesellschaftlichen Herausforderungen an.

Mit unseren Bildungsangeboten wollen wir:

  • Verständnis für diakonische Arbeit  wecken und vermitteln
  • Auf die sich wandelnden Bedürfnisse von Menschen eingehen
  • Soziale, fachliche und persönliche Kompetenzen erhalten und stärken
  • Durch effiziente Organisations– und Arbeitsstrukturen integrative Bildung fördern
  • Aus-, Fort-, und Weiterbildung in  enger Kooperation mit den Praxisträgern gestalten

Diese Berufe bildet das Diakonische Institut aus: 

 + Physiotherapeuten/innen

 + Altenpfleger/innen

 + Ergotherapeuten/innen

 + Heilerziehungspfleger/innen

Fakten und Kontakt: 

Adresse:   Bodelschwinghweg 30, 89160 Dornstadt
Gründung:  1981
Branche:  Gesundheitswesen
Bewerben über die Webseite unter www.diakonisches-institut.de