Filmreihe „Ulmer Jugend“

 

Was ist die Filmreihe „Ulmer Jugend“? 

In zehn Kurzfilmen porträtieren wir zehn Jugendliche und ihr Engagement in Vereinen und Schulprojekten. Das Ziel ist es, die Welten junger Menschen untereinander vorzustellen und durch die Nutzung von Facebook, Instagram und WhatsApp eine hohe Viralität und eine Vielzahl von Jugendlichen zu erreichen. Unternehmen und Bildungseinrichtungen können durch das Projekt sich und ihr (Ausbildungs-)Angebot Jugendlichen und Vereinen/Schulen in einem nicht werblichen Umfeld vorstellen. Dadurch schlagen wir eine Brücke zwischen dem Alltag junger Menschen und dem Ziel von Unternehmen und Bildungseinrichtungen, jene Jugendliche über ihr Angebot zu informieren.

Leistungen bei Sponsoring des Filmprojektes:

  • Dreh von zehn Kurzfilmen über junge Menschen in Ulm und der nahen Region
  • Forderung von 10 verschiedenen Schul/-Jugendprojekten
  • Unternehmenslogo in zehn Filmen 
  • Upload der Filme in Facebook, Instagram, YouTube, Vimeo und WhatsApp 
  • Präsentation der Filme und der Sponsoren in Schulen, Jugendeinrichtungen, Stadtjugendring, ect.
  • Kontakt zu Schulen und Jugendeinrichtungen
  • Verlinkung der Facebook/- und Instagram-Seiten der Sponsoren bei jeder Veröffentlichung eines Films
  • Verlinktes Logo in unserer Mediathek, zum Beispiel zum Unternehmens- und Mitarbeiterporträt im Magazin Ulmer Spickzettel 
  • Hoher viraler Impact bei der Zielgruppe durch strategische Vernetzung der Filme in den Sozialen Netzwerken
  • Auftaktveranstaltung zur erstmaligen Präsentation der Filme in den Räumlichkeiten der Volksbank Ulm-Biberach im Mai 2016. Dort haben Unternehmen und Bildungseinrichtungen die Möglichkeit, durch jeweils einen Botschafter und ihr Angebot persönlich der Zielgruppe vorzustellen. 
  • Maximal acht Sponsoren

Auszug der von uns bereits erstellten Recruitingfilme:

Wir erstellen für Sie Ihren Recruitingfilm und integrieren diesen in unser Magazin und in das Filmprojekt „Ulmer Jugend“. Dadurch erreichen Sie eine Vielzahl von Schülerinnen und Schülern. Darüber hinaus können Sie den Film selbst frei verwenden – zum Beispiel für Social Media und Webseiten. 

Gerne stelle ich Ihnen das Projekt und Ihre Möglichkeiten persönlich vor. Kontaktieren Sie mich hierzu unverbindlich:

Mathias Eigl
Inhaber Magazin Ulmer Spickzettel
eigl@ulmer-spickzettel.de
Mobil: 01714053627