Berufkollegs am Zentrum für Gestaltung

Teile diesen Artikel:

Neue Berufsbilder und Technologien finden schnell den Weg in den Lehrplan des Zentrums für Gestaltung. Kommunikation in sozialen Netzwerken, die digitale Evolution hin zu Internet of Things, App, 3D-Druck … Das Zentrum für Gestaltung integriert diese Zukunft in die Lehrpläne und bietet Schülerinnen und Schülern Berufskollegs in den Fachrichtungen Mode, Medien, Produkt und Gestaltung an. Das Beosndere: Nach zwei bzw. drei Jahren haben die Absolventen nicht nur die Fachhochschulreife, sondern auch eine berufliche Ausbildung in der Tasche. Das Zentrum für Gestaltung wendet sich an Schüler mit zeichnerisch, gestalterisch und kreativer Begabung, die über die Fähigkeit des visuellen Denkens verfügen. Damit sich die Schüler am Zentrum für Gestaltung frei entfalten können, wird  in den Fächern Technische Dokumentation, Grafikdesign und Produktdesign jeder Schülerin und jedem Schüler ein Laptop zur Verfügung gestellt.

Kurz und knackig: Ein Einblick hinter die Kulissen des Zentrums für Gestaltung

Kosten:

Die Schulgebühren starten bei 140 €/ mtl. und sind einkommensabhängig. Näheres dazu wird gern im persönlichen Gespräch geklärt.

Den Aufnahmeantrag kannst du hier herunterladen.