Studiengang Lernförderung an der PH Weingarten

Teile diesen Artikel:

Logo_PH

Die Pädagogische Hochschule Weingarten erweitert mit dem Bachelor-Studiengang Lernförderung ihr bildungswissenschaftliches Profil um ein Feld, das Lernen in allen biografischen Phasen einschließt. Die Absolventinnen und Absolventen erwerben Kompetenzen in den Bereichen Diagnose, Beratung und Förderung unter allgemeinen und fachbezogenen Perspektiven. Sie können Lernschwierigkeiten diagnostizieren, Kompetenzen und Defizite in den Domänen Deutsch, Mathematik und Fremdsprache detailliert erfassen und darauf aufbauend gezielte Fördermaßnahmen planen.


 In dieser Fotogalerie führt dich Stephanie durch die
Pädagogische Hochschule Weingarten:  


  •  Der Bachelor-Studiengang Lernförderung …
    • ist darauf ausgerichtet, Menschen mit Lernschwierigkeiten zu unterstützen
    • umfasst sieben Semester inklusive eines Praxissemesters

  •   Das solltest du mitbringen:  
    • Abitur
    • Nachweis der Teilnahme am Orientierungstest (www.was-studiere-ich.de)
    • Spaß und Freude am Umgang mit Menschen
    • Geduld und Einfühlungsvermögen

  •   Du merkst, dass Lernförderung zu dir passt, wenn …  
    • du gerne mit Menschen arbeitest
    • du zum Beispiel in der Schule deinen Mitschülern gerne Nachhilfe gegeben hast

  •   Während des Studiums lernst du 
    • Diagnostische Verfahren zum Erkennen von Schwierigkeiten in den Bereichen Sprechen, Lesen und Rechtschreiben; mathematisches Lernen; Fremdspracherwerb
    • Maßnahmen zur Förderung und Beratung bei Lernschwierigkeiten in den o.g. Bereichen
    • Prävention und Intervention bei (stressbedingten) Lernschwierigkeiten
    • Grundlagen der Kommunikation
    • psychologische und erziehungswissenschaftliche Grundlagen
    • Gestaltung von Lernsituationen und kooperativer professioneller Arbeit
    • Grundlagen der Betriebswirtschaft und Aspekte der Existenzgründung

Die PH Weingarten: 

Die Pädagogische Hochschule Weingarten ist bereits seit 1947 aktiv in der Ausbildung von angehenden Lehrerinnen und Lehrern. Damals noch unter dem Namen Reutlinger Pädagogisches Institut wurden früher vor allem Lehrkräfte für Grund- und Hauptschulen ausgebildet. 1962 entstand die heutige Pädagogische Hochschule Weingarten. Neben vielen Lehramtsstudiengängen bietet die Hochschule mittlerweile akademische Ausbildungen in Fachgebieten an, die an die Pädagogik anknüpfen. Umweltbildung, Logopädie oder Schulentwicklung stellen nur einige Bachelor- und Masterstudiengänge dar.

  Gründung:   1962
  Ort:   Weingarten bei Ravensburg
  Studiengänge insgesamt:  25
  Kontakt für Studienberatung:  Frau Prof. Dr. Elisabeth Rathgeb-Schnierer, rathgeb-schnierer@ph-weingarten.de, 0751 501 8670
  Social Media:  Facebook
  Bewerbungen:  Bewirb Dich mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und dem Nachweis der Teilnahme am Orientierungstest (www.was-studiere-ich.de) über das Bewerbungsportal bis 15. Juli bzw. 30. Juni (wenn du dein Abitur vor dem 15. Januar 2014 erworben hast).