Siegfried Gut: Der Zugverliebte

Teile diesen Artikel:

Siegfried Gut mag die Geschichten, die sich am Ulmer Hauptbahnhof abspielen. Und er selbst ist Teil davon. Wenn zum Beispiel ein Mann plötzlich da steht, weil er von seiner Frau rausgeworfen wurde, oder wenn Reisende unter Tränen seine Hilfe suchen, dann kommt er als ehrenamtlicher Mitarbeiter der Bahnhofsmission zum Einsatz.

In der Filmreihe „Ulmer Menschlichkeit“ stellen wir zehn Ulmerinnen und Ulmer vor, die als stille Helden im Hintergrund Großartiges vollbringen. Jede Woche veröffentlichen wir einen Film. Alle Filme kannst Du hier ansehen: ulmer-spickzettel.de/nahaufnahme

Dies ist ein Projekt über Menschen in Ulm, entworfen und umgesetzt von ulm.me