Fachkraft für Lagerlogistik bei der Husqvarna Group

Teile diesen Artikel:

Logo_GardenaFür die termingerechte Auslieferung der Waren sind Fachkräfte für Lagerlogistik unverzichtbar. Sie managen die optimale Lagerung und organisieren den Transport. So wie Simone. Dabei ist eine und gut strukturierte Ausbildung ist sehr wichtig, um alle Herausforderungen die der Beruf mit sich bringt, zu meistern. Zu Beginn der Ausbildung bei der Husvarna Group lernen die Auszubildenden erst einmal den gewerblichen Teil der Logistik kennen.

  Auszubildende lernen, wie man … 

  • verschiedenste Güter korrekt im Wareneingang annimmt
  • Waren einlagert, abruft und termingerecht versendet
  • mit Hilfe von Gabelstaplern und automatischen Sortieranlagen Artikel zusammenstellt
  • ankommende und abgehende Waren auf Qualität untersucht und worauf man achten muss

Im zweiten Ausbildungsjahr werden den Auszubildenden die kaufmännischen Abteilungen das notwendige Hintergrundwissen über den gesamten Logistikprozess vermittelt. Die wichtigen prüfungsrelevanten Bereiche lernen die Auszubildenden im letzten Jahr kennen. Die Theorie wird den Auszubildenden in der Berufsschule Neu-Ulm (www.bsnu.de) vermittelt.  

Simone macht es Spaß, jeden Tag mit unterschiedlichen Aufgaben umgehen zu dürfen. Um die Aufgaben bewältigen zu können, sind räumliches Vorstellungsvermögen und Mathematik wichtig. Schließlich müssen Fachkräfte für Lagerlogistik in der Lage sein, z.B. das Raumvolumen und Gesamtgewicht von Paletten und Waren zu ermitteln. Da Fachkräfte für Lagerlogistik auch Geräte wie Gabelstapler und Förderanlagen bedienen, ist auch Umsicht und Sicherheit von großer Bedeutung für den Beruf. Am besten gefällt Simone das Kommissionieren der Waren. Das bedeutet: Anhand einer Liste stellt sie Waren zusammen, die dann versendet werden. Zum Beispiel an Verkaufsstellen im Ausland.

Mir gefällt es sehr, bei einem so erfolgreichen Unternehmen zu arbeiten, das Marktführer in der Forst- und Gartenwirtschaft ist. Teil des Erfolges zu sein, motiviert mich. Jeder trägt hier seinen Teil bei.“ Bisher am besten gefallen hat ihr das soziale Projekt im zweiten Ausbildungsjahr. In Gruppen lernen die Auszubildenden, gemeinsam Herausforderungen zu stemmen und an die Grenze zu gehen. Nach und nach wachsen sie so zu einer großen Gemeinschaft zusammen. „Und wenn man möchte, dann kann man während der Ausbildung auch in einer ausländischen Niederlassung arbeiten und dabei eine andere Sprache und Kultur kennenlernen. Das ist definitiv ein Pluspunkt, der neben vielen anderen für eine Ausbildung bei der Husqvarna Group spricht“, so Simone.

Fachkräfte für Lagerlogistik sind Experten, wenn es um Warenhaltung und Warenversand geht. Ein Job mit Zukunft, denn nach der Abschlussprüfung sind Fachkräfte für Lagerlogistik im gesamten logistischen Umfeld gefragt. 


  •   Die Ausbildung …
    • dauert 3 Jahre
    • eine Verkürzung auf 2 Jahre ist möglich
  •   Du merkst, dass diese Ausbildung zu dir passt, wenn
    • du Spaß daran hast, praktisch zu arbeiten und mit anzupacken
    • du gut organisieren kannst
    • du kommunikativ bist
    • du eine schnelle Auffassungsgabe hast und sorgfältig bist
    • während der Arbeit gern zu Fuß unterwegs bist
    •  du dir vorstellen kannst, mit einem Gabelstapler zu fahren
  •   Das solltest du mitbringen 
    • einen sehr guten Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife mit guten Noten in Mathematik und Deutsch
    • räumliches Vorstellungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein
  •   Während der Ausbildung lernst du  ,,. 
    • verschiedenste Güter korrekt im Wareneingang anzunehmen
    • Waren einzulagern und den Abruf und termingerechten Versand
    • mit Hilfe von Gabelstaplern und automatischen Sortieranlagen Artikel zusammenzustellen
    • ankommende und abgehende Waren auf Qualität zu untersuchen und worauf man dabei achten muss
    • kaufmännisches Fachwissen über den gesamten Logistikprozess 
    • Theorie an der Staatlichen Berufsschule Neu-Ulm

  Die Husqvarna Group:  

Die schwedische Husqvarna Group ist der weltweit größte Hersteller von Motorgeräten für Forstwirtschaft, Landschaftspflege und Garten  und einer der führenden Anbieter für Schneidgeräte und Diamantwerkzeuge für die Bau- und Steinindustrie. Die Husqvarna Group ist international aufgestellt und vertreibt die Kernmarken GARDENA und Husqvarna auf der ganzen Welt. Mehr als 14 000 Mitarbeiter weltweit – davon rund 1 600 an vier Standorten in Deutschland – sorgen dafür, dass innovative Produkte entstehen und Kunden begeistert sind.

  Gründung:   1689 in Schweden
  Ort:    Ulm
  Mitarbeiter:   1 600 in Deutschland, 14 000 weltweit
  Branche:   Industrie, Konsumgüter
  Ansprechpartner für deine Bewerbung:  Tanja Schacher, tanja.schacher@husqvarnagroup.com, 0731 490 939
  Social Media:  Facebook 


  Weitere Ausbildungsberufe im Unternehmen:  

Husqvarna_Group_Industrie