Ausbildung: Altenpfleger/in beim ASB

Teile diesen Artikel:

Bildschirmfoto 2016-06-22 um 08.56.24Altenpfleger/innen pflegen und betreuen ältere, hilfsbedürftige Menschen in ihrem Alltag. Dazu gehört Beratung, Organisation, Freizeitgestaltung, Motivation sowie die Wahrnehmung von pflegerisch-medizinischen Tätigkeiten. Die Ausbildung dauert drei Jahre in Vollzeit, kann aber auch in Teilzeit absolviert werden, wobei sich die Ausbildungszeit auf bis zu fünf Jahre verlängert. Neben einem praktischen Teil umfasst die Ausbildung zum/zur Altenpfleger/in auch einen schulischen Teil, der in Berufsfachschulen meist im Blockunterricht stattfindet.

Auszubildende sollten sowohl an Menschen als auch an Organisation und Verwaltung interessiert sein: Der Umgang mit älteren Menschen erfordert oft Geduld und ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen, und die Verabreichung von Medikamenten muss stets gewissenhaft dokumentiert werden. Gleichzeitig ist die Ausbildung zum/zur Altenpflegerin sehr praktisch orientiert, und die Unterstützung der älteren Menschen bei der Körperpflege, der Nahrungsaufnahme und beim Wechseln von Verbänden erfordert ein hohes Maß an sozialer Kompetenz.

Maida Halilovic ist Auszubildende beim ASB in Ulm. Während ihres siebenmonatigen FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) hat sie die verschiedenen Aufgaben in der stationären Pflege kennen gelernt. „Bevor ich die Ausbildung begonnen habe, konnte ich mir so ganz genau anschauen, was auf mich zukommen wird. Mir hat es sehr gefallen“, so Maid. Zu ihrer täglichen Arbeit gehört die Unterstützung von älteren Menschen im Alltag – was ihr sehr gut gefällt. „Es gibt wohl selten eine Arbeit, die so sinngebend ist wie diese.“


  • Was bietet der ASB?
    • Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z.B. durch Betriebskindergärten oder Kooperationen mit ASB-Kitas
    • Angebote zur Gesundheitsförderung, z.B. rückenschonendes Arbeiten
    • Individuelle Weiterbildung durch Angebote des ASB-Bildungswerks mit einem breiten Kursangebot im Bereich Management in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft
    • einen sicheren Arbeitsplatz mit Aufstiegschancen
  • Die Ausbildung zur/zum Altenpfleger/in
    • dauert 3 Jahre
  • Du merkst, dass diese Ausbildung zu dir passt, wenn …
    • du Freude im Umgang mit älteren Menschen hast
    • du Geduld und ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen besitzt
    • du medizinisches Interesse hast
  • Das solltest du mitbringen:
    • Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife
    • Körperliche Fitness

Du hast Fragen oder möchtest dich direkt bewerben?
Los geht´s!

max. Dateigröße 8 (in MB):

Der ASB Ulm

Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) ist eine Hilfs- und Wohlfahrtsorganisation. Der ASB wurde in Deutschland 1888 gegründet, heute gibt es in der Bundesrepublik 206 regionale und lokale Organisationen. Eine davon ist der ASB Ulm. Dabei geht das Leistungsportfolio von Behindertenhilfe über Rettungsdienst bis hin zur Altenhilfe.

Gründung: 1923
Ort: Ulm, Magirusstraße 48, 89077 Ulm
Mitarbeiter: mehr als 250
Branche: Gesundheit & Soziales
Ansprechpartner für deine Bewerbung: Stefan Baumann, stefan.baumann@asb-ulm.org, 0731/93771402
Social Media: Facebook